united_we_talk

united we talk 28.04. 18h – 19h30 (online live hier)

Hier könnt ihr mit Chatten!

Latest Message: 4 months, 3 weeks ago
  • guest_2292 : Problem Nr 1 ist wahrscheinlich, dass die Club Szene nicht als Form der Kultur anerkannt wird. Ich fand Save the Rave eine super Aktion, vlt sollte es so etwas öfter geben, damit wir ein Zeichen setzen können.
  • guest_2292 : Ich würde mir öffentlichen Raum für die Clubszene wünschen. Es gibt ausreichend locations, (Baulücken, unter Brücken, Parks, Donauinsel, leerstehenden Gebäude) die mit Strom und Mobilklo ausgestattet lässig für Veranstaltungen wären. Siehe Silent Disco, Baulücken Disco.
  • clubkind : Die Pandemie wirkt ja wie ein Brennglas das Probleme noch mehr Sichtbar macht. Pro Person ein Beispiel wo das sichtbar geworden ist +++ dazu nach Möglichkeit einen zwei Satz Lösungsvorschlag dazu!?
  • Agnes : Was kann getan werden, um die Anliegen zu befördern? Als Kultur-aktive Person hab ich keine Lust mehr auf abwarten.
  • Sebi (Arena) : Es müsste definitiv die Teststrategie über die Arbeitsplätze, Schulen, Unis und dergleichen umgesetzt werden. Natürlich mit dem nötigen finanziellen Support seitens der öffentlichen Hand.
  • Agnes : warum geht es gesellschaftlich so viel um shopping und um so sachen, wie so geht das nach wie vor ohne testen und in der arbeit wird auch nicht getestet - aber kultur ist gar das allerletzte und jugend ebenso. das sind ja nicht die bereiche wo die ansteckungen passieren (dazu gab es ja auch studien etc.)
  • Sebi (Arena) : Würde nicht Präsenzunterricht an Schulen und Universitäten einen wesentlichen Beitrag leisten damit vor allem Junge getestet sind?!
  • open_air : Veranstaltungsgesetze sind ja Sache des jeweiligen Bundeslandes. Warum gibt es für Wien keine einfacheren Lösungen, die es Leuten ermöglichen einfach anzumelden. Es ist klar das sich eine Person mit kleinem mobilen Soundsystem nicht 6 Wochen vorher ein Formular ausfüllen, Begehung machen, etc. - Ein Formular das mit 3 Tagen vorlauf und 3 Fragen funktioniert das vielleicht schon besser - und läge im Möglichkeitsraum der Stadt Wien.
  • katze : Was kann getan werden damit es diese mediale und gesellschaftliche Spaltung nicht gibt. Also Jugendliche und Leute wie ich, die gerne draußen abhängen werden, ja als "Sündenböcke" dargestellt. Dabei stecken sich die Leute ja zb.: in der Arbeit oder zu Hause an (das ist halt nicht mehr sichtbar) - wie kann dem entgegengewirkt werden? Was könnt ihr denn dazu konkret Sagen, was sind eure Ideen?
  • Paula : Dürfen Initiativen von Jugendliche oder auch Clubs, Orte wie die donauinseln oder den Kanal vermehrt für Kulturveranstaltungen nutzen? Wenn ja wie? Wenn nein, warum?
  • clubkind : frage: an die drei sprecher_innen von ig club kultur / bundesjugendvertetung / Awareness - was habt ihr für konkrete Forderungen
  • ig club kultur : wenn ihr fragen habt - bitte posten
  • guest_3468 : Finde es sehr wichtig, dass dieses Thema diskutiert wird. Danke euch!
  • katze : super - spannender talk
  • eva bischof : 4youreye projectionart aka eva bischof wäre gern dabei 🙂 lg

United we talk ist ein monatliches Fernsehformat, das im Kontext von Clubkultur in der COVID-19-Pandemie entstanden ist. Monatlich gibt es 90 Minuten (immer am letzten Mittwoch im Monat). Die Sendungen werden von Gruppen aus verschieden Städten produziert. Mit dabei sind Frankfurt Wien, Berlin und München.
In der Sendung am 28.04. wird es um Wien und öffentlichen Raum gehen. Wie ist die aktuelle Situation? Was gibt es für Probleme? Wie könnten Lösungen in der Stadt aussehen so das trotz der Pandemie gut Dinge passieren können? Wie geht es der Clubkultur in Wien gerade?

Hier könnt ihr die Sendung am 28.04. live sehen

Sendung mit u.a.:
_willi Hejda – Aktivist_in (IG Club Kultur, 4lthangrund) // www.rechtaufstadt.at // www.clubkultur.org // www.4lthangrund.jetzt
Fiona Herzog (Vorsitzteam Bundesjugendvertretung) // https://bjv.at/
Nadine Adena Cobbina (IG Club Kultur) // fb/diezuckerlkettenfrau // IG Club Kultur
Tanja Trawniczek (IG Club Kultur) // www.clubkultur.org
Anne (AwA wien) // www.awareness.wien
Jörg Neumayer (SPÖ Wien) // https://www.joergneumayer.at/
Markus Ornig (Neos Wien) // https://wien.neos.eu/ueber-uns/personenverzeichnis-neos-wien/markus-ornig
Ömer Öztas (Grüne Wien) // https://wien.gruene.at/oemer-oeztas
Copwatch FFM // https://copwatchffm.org/
Udo Rampazzo // https://www.quader.at/
Valerie // Tanzen gegen politische Kälte

Sendegruppe: Amina Lehner, Lukas Ebener, _willi Hejda, Nadine Adena Cobbina

Mittwoch, 21.04.2021 17:00 – 18:30 online – live aus der ARENA Wien – Talk: öffentlicher Raum

(der Talk aus der Arena Wien ist am 21.04. live hier ab 17h – chatte mit im Chat hier auf der Webseite, Fragen fließen mit in den Talk ein!)
Clubs haben weiterhin geschlossen, Kultur ist im Lockdown. Die Covid_19 Krise hat Österreich weiterhin fest im Griff. „Draußen“ ist der Raum der Begegnung. Dabei ist das, was im öffentlichen Raum passiert, klarerweise sehr sichtbar, zumal gerade im urbanen Raum vieles an dem, was sonst passiert, in der Pandemie nicht stattfindet. Wie steht es um den öffentlichen Raum zwischen Beschwerden, (Polizei-)Kontrolle, medialen Bild und Zuschreibungen, Raum für Feiern, Raum zum Leben, Raum für Jugend und Kultur und für alle denen die Decke auf den Kopf fällt. Was sind mögliche Konzepte, um die Situation zu verbessern? Was sagen Betroffene, Beteiligte sowie Politik zum Thema?
Dazu diskutieren wir in einer Runde „live“ in der Arena Wien. Ihr könnt via Chat mit Fragen stellen. Rund 10 Minuten des Talks werden dann auch mit in die „united we talk“ Fernsehsendung, die am 28.04. um 18h erscheint.
Die IG Club Kultur hat für das erste Halbjahr 2021 das Thema öffentlicher Raum als Schwerpunkt gesetzt. Dazu wird es im Mai einen weiteren Talk geben sowie zwei Schwerpunkt Radiosendungen sowie einem Aktionstag Mitte Mai.
Diskussionsrunde:

Moderation: Nadine Cobbina / >>>

https://www.facebook.com/diezuckerlkettenfrau

>> IG Club Kultur

Talk mit:
– Tanja Trawniczek (IG Club Kultur) >>> www.clubkultur.org
– Anne (AwA wien) >>> www.awareness.wien
– Fiona Herzog (Bundesjugendvertretung) >>> https://bjv.at/ueber-die-bjv/
– Jörg Neumayer (SPÖ Wien) >>> https://www.joergneumayer.at/
– Markus Ornig (Neos Wien) >>> https://wien.neos.eu/…/personenverzeichnis…/markus-ornig
– Ömer Öztas (Grüne Wien) >>> https://wien.gruene.at/oemer-oeztas
Der Talk wir in der Arena Wien aufgezeichnet – vielen dank für das Ermöglichen! https://arena.wien/

 

Die Sendung vom 31-03-2021

Alle bisherigen Sendungen via: https://www.youtube.com/watch?v=ltnNaN02pKI&list=PLQOns7rQTDGOgPXJD9yjEnLuWbssTwWWm