Fahrplan / Termine

Unser Fahrplan:

Wir haben uns mit 26.06. nach wenigen Tagen Vorlauf gegründet. Nun treten wir als Gründer_innengruppe an die Öffentlichkeit, nehmen die Vereinstätigkeit auf und laden zum Mitwirken ein.

Aktuell machen wir:
– Terminfindung mit Bundesländern
– regelmäßig Gespräche mit Politik, Medien & Verwaltung
– treffen des Sprecher_innrats
– diverse Vernetzungs und Austauschtreffen

nächste Termine

IGCK – 1. Vernetzungstreffen für Hygiene und Sauberkeit
1. Vernetzungstreffen für den Arbeitskreis Hygiene und Sauberkeit – online
FR 22.01. 18h30
Die IG Club Kultur versteht sich als Interessensgemeinschaft und -vertretung Club Kultur bezogener Bereiche.
Wir vernetzen uns, artikulieren uns, beziehen Position und setzen uns für gute Arbeits- und Schaffensbedingungen ein.
Mit diesem Treffen wollen wir einen Raum schaffen für Personen, die im Bereichen tätigen sind/waren/sein möchten, bzw. auch die Möglichkeit bieten, Erfahrungen, Meinungen und Kontakte auszutauschen, und in weitere Folge neue Ideen, Projekte oder Kooperationen zu erkunden/vorzustellen und möglicherweise auch gemeinsam zu verwirklichen.
Ablauf:
– Vorstellung Teilnehmer*innen, IGCK, Arbeitskreis(e)
– Womit hat sich der AK Hygiene und Sauberkeit bis jetzt befasst (Ideen, Konzepte, Projekte)
– Arbeitsverhältnisse im Bereich
– Raum für eure Fragen/Themen (Neue Idee, Konzepte, Projekte, Kooperationen)
– Feedbackrunde/Resümees
– Weiteres Vorgehen/ Vernetzung/nächstes Treffen
Anmeldung: organize@clubkultur.org
Weitere Infos zur IG Club Kultur: https://clubkultur.org/
#kulturretten #savetherave


Fördermöglichkeiten für Dj’s und Musikschaffende
Freitag 29.01.2021 20h – online
Unterstützungen für Dj’s und Music Maker, am 29.01.2021 um 20:00 –
Videokonferenz

Die IG Club Kultur versteht sich als Interessensgemeinschaft und -vertretung Club Kultur bezogener Bereiche.
Wir vernetzen uns, artikulieren uns, beziehen Position und setzen uns für gute Arbeits- und Schaffensbedingungen ein.

Aufgrund zahlreicher Anfragen bezüglich Möglichkeiten der finanziellen Hilfe für Dj’s und MusikerInnen, laden wir zu einer Infoveranstaltung zum Thema Förderungen ein.

Was wird von wem gefördert und was muss erfüllt werden, um Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung zu erhalten?

Der erfahrene Wiener Dj und Musikproduzent Johannes Piller – auch bekannt unter seinen Künstler-Pseudonymen Laminat und Kobermann – wird in einem 1-stündigen Vortrag über Förderoptionen und deren Voraussetzungen sprechen sowie hilfreiche Tipps zur Einreichung geben. Zudem wird auf individuelle Fragen der TeilnehmerInnen eingegangen.

Beleuchtet werden:
– Generelle Unterstützungen für Dj’s, ProduzentInnen, MusikerInnen
– Fördermittel für Musikproduktionen (Zuschüsse zu Kosten wie Erzeugnis von Tonträgern, Mixing & Mastering, Grafik, Publicity, etc.)
– Covid-19 Überbrückungsfinanzierung zur Abfederung von Einnahmeausfällen (Zuschüsse zur SVS, ksvf)
– nicht-pekuniäre Leistungen wie Kontaktmöglichkeiten zur Starthilfe, Distribution, Öffentlichkeitsarbeit,..)

Die Info-Veranstaltung ist kostenlos!
Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist aufgrund der zeitlichen Knappheit beschränkt. Wir bitten daher um eine verbindliche Anmeldung via E-Mail an
organize@clubkultur.org

Den Link zur Veranstaltung bekommt ihr per Mail.
Wir freuen uns auf euch!

https://clubkultur.org/ – KULTUR RETTEN
#kulturretten #savetherave

 

 

Sendung Club Resonanzen
Freitag 12.02.2021 – 21h – 22h30 – on air
https://o94.at/programm/sendereihen/club-resonanzen

Die Radiosendung der IG Club Kultur

Musik – Diskussionen – Austausch – Neuigkeiten – alles rund um Club Kultur und solidarisches Feiern. Die Sendung soll der Vernetzung, Artikulation und Festigung unserer Positionen beitragen. Wir setzen uns für gute Arbeits- und Schaffensbedingungen, generell im Bereich Kunst und Kultur, und speziell in der Club Kultur ein.

 

Vergangene Termine siehe https://clubkultur.org/vergangene-termine/
Wir waren u.a. aktiv für: #savetherave 08.08.2020 Clubkultur Demonstration / 26.09. dezentraler Aktionstag für Kultur #kulturretten #savetherave / sowie diverse Vernetzungstreffen, Vollversammlungen, weitere Aktionen und Demonstrationen